Balance Pads – trainiere dein Gleichgewicht!

Balance Pads werden häufig auch als Gleichgewichtskissen, Koordinations- und Balancematten bezeichnet. Balance Pads sind ideal zum Stabilitätstraining geeignet und sind leicht anzuwenden. Sie bestehen aus einer Schaumstoffmatte mit einem (meist) glatten Bezug auf dem bevorzugt barfuß trainiert wird. Sobald man sich auf das Balance Pad stellt, gibt dieses nach und diverse Muskelgruppen werden gleichzeitig beim Balanceakt angesprochen. Mit gezielten Übungen kann ein forderndes Ganzkörper-Workout, mit dem Fokus auf das Balancetraining, durchgeführt werden.

Balance Pad vs. Balance Board

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei beiden Produkten um Trainingshilfen zum Balance- bzw. Gleichgewichtstraining. Balance Pads bestehen meinst aus einer 6 – 8 cm dicken Schaumstoffmatte mit einem rutschfesten Überzug. Diese Pads eignen sich insbesondere für den Einstieg in das Balancetraining. Balance Boards unterschieden sich hingegen nicht nur optisch, sondern werden auch eher von Fortgeschrittenen bzw. Fachleuten zum Training verwendet. Die Boards sind um einiges anspruchsvoller in der Nutzung und lassen einen deutlich größeren Neigungswinkel zu. Das halten der Balance in Verbindung mit weiteren Übungen auf dem Board wird somit erschwert.

Einen ausführlichen Vergleich zwischen Balance Pads und Boards finden Sie hier.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Beim Kauf eines Balance Pad bzw. Balance Board sollte zualler erst auf die Qualität des Materials geachtet werden. Die Oberfläche sollte in jedem Fall rutschfest sein und den medizinisch empfohlenen Dämpfeigenschaften entsprechen. Je nach Fortschritt und Trainingsziel ist auch der Schwierigkeitsgrad entscheidend. Balance Pads sind sehr gut für den Einstieg geeignet, wohingegen Balance Boards oft von fortgeschrittenen Anwendern genutzt werden. Insgesamt ist also auf folgende Punkte zu achten:

    • Qualität des Materials (rutschfest)
    • Dicke & Größe des Balance Pads
    • Individuelle Eigenschaften (Farbe, Form etc.)

Weitere Themen und Erfahrungsberichte: